Stärkung des Immunsystems mit Effektiven Mikroorganismen

Emiko San als tägliche Nahrungsergänzung

Wir können uns heute so ausgewogen ernähren wie wir wollen und dennoch fehlt uns immer ein gewisser Teil in der Ernährung. Durch den Wahn alles zu desinfizieren und möglichst hygienisch zu produzieren verlieren wir auf fast allen Pflanzen und somit auf den Lebensmitteln die spezifische Besiedelung mit Bakterien.

Durch aktuelle Forschungen auf dem Gebiet der Darmbakterien weiß man heute, dass eine Darmflora vor allem dann als gesund betrachtet werden kann, wenn die Besiedlung des Darmes mit möglichst vielen verschiedenen Bakterien vorhanden ist. Verschiedene Bakterien haben verschiedene Aufgaben und alle zusammen bilden ein Milieu, das im besten Fall in Symbiose zusammen leben und sich gegenseitig die Existenz gewährleisten. Wir Menschen profitieren insofern davon, dass der Darm durch eine gesunde Darmschleimhaut besser entscheiden kann welche Stoffe in den körpereigenen Organismus gelangen sollten und welche nicht. Die Stoffe die in den Darm gelangen sind dann bereits von den Bakterien aus den Nährstoffen isoliert und verstoffwechselt, sodass die Stoffe besser verwertbar sind.

Fermentations Getränk Emiko San mit Effektiven Mikroorganismen

Zu meiner täglichen Nahrungsergänzung gehört deshalb ein Fermentationsgetränk von EMIKO® um den Darm mit positiven Bakterien zu besiedeln und somit die Darmgesundheit und letztendlich das Immunsystem zu stärken. Der Vorteil bei den Fermentationsgetränken liegt darin, dass bereits bei der Herstellung viele wertvolle Inhaltsstoffe mit Hilfe von Effektiven Mikroorganismen fermentiert wurden und somit dem Körper schnell hochwertige Nährstoffe und Antioxidantien zur Verfügung stehen. Mein Produkt der Wahl ist EMIKO®SAN. 

Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, dann klickt hier.

Ich kann nur jedem empfehlen seinen Körper mit solch einfachen Mitteln zu unterstützen. Und so jeden Tag einen kleinen Beitrag für ein langes und gesundes Leben zu leisten.

Emiko San in der Quarkspeise besonders lecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.